Sonntag, 4. Juni 2017

Frühlingspost 2017, meine Büchlein

Sooooo....., hier kommen meine "Frühlingspostminibüchlein"!

In meiner Gruppe 7 war ich die letzte. Das setzte mich zunehmend unter Druck, erst Recht als die ersten Bücher bei mir eintrudelten, und ich in der Liste staunend verfolgen konnte, was dies anderen Teilnehmerinnen so zauberten.
 
Ich hatte trotzdem große Lust anzufangen und hatte auch viele Ideen. Allerdings merkte ich bald, dass es schwierig sein würde diese, in diesem Miniformat, umzusetzen. Ich muss sagen, ich war etwas frustriert und nach langem hin und her Tüfteln und diversen Probebüchlein, habe ich mich für eine einfache Collagetechnik entschieden.

Im Laufe der Zeit habe ich schon etliche Papiere hergestellt und gesammelt, welche ich gerne verabeiten wollte, und damit die Bücher sich gut aufschlagen lassen, hab`ich mich für die koptische Bindung entschieden.


Die Seiten sind mit unterschiedlichen Techniken gestaltet, Gellidruck, Stempeldruck mit selbstgeschnitzten und gekauften Stempeln, Aquarelltechnik und Collagen. Mir fehlte so ein wenig der rote Faden, in so`was bin ich nicht so gut, bei mir geht es oft bunt zu ;) Also habe ich einfach Einiges gesammelt, was mir zum Thema Frühling eingefallen ist und es wild kombiniert und so ist ein buntes Frühlingsbuch entstanden.
Darin tummeln sich Fischlein (und andere Wasserbewohner) gemeinsam mit Schmetterlingen und Vögelchen. Es gibt Wolken (manchmal auch rosarote) und Sonne und natürlich Blümchen in rauen Mengen.


Ein paar gepresste Blüten sind auch dabei.


Das Cover ist mit Gellidruckpapier gestaltet, welches mit einer selbstgeschnitzten Tulpe bestempelt ist. Und für die Karten habe ich farbenprächtige Frühlingsblumen aus einer Illustrierten ausgeschnitten.



Ich war die letzte in meiner Gruppe. Hier sind all die anderen, feinen Büchlein. Ganz herzlichen Dank an alle!

Mano, Meike, Karen, Andie, ...


...Maren, Christine, Michaela, Tabea, ...


...Stefanie, meins, und von Uta und Heidi gab es auch noch zwei Extrabüchlein.

Verpackt habe ich meine Bücher in buntgefärbte Küchentücher, welche beim Eierfärben entstanden sind, mit Naturfarben aus Zwiebelschalen, Rotkohl (mit und ohne Natron) und Kurkuma und versendet in gestempelten Umschlägen.

Den gleichen Stempel, einen narzisseninspirierten Stempel, habe ich für das Cover meines Bücherregals, verwendet. Innen habe ich es ausgeschlagen mit einigen schön gestalteten Umschlagpapieren. Dieses steht nun hier auf dem Beistelltischchen und ab und zu nehme ich, das eine oder andere in die Hand um darin zu blättern.




Herzlichen Dank, an Tabea und Michaela für diese entzückende Idee.

Hier gibt`s all die anderen tollen Bücher zu bewundern.





Kommentare:

  1. Du hast die Aufgabe als letzte den schönen Reigen abzuschließen allerbestens gelöst, finde ich. Ich war in meiner Gruppe auch die letzte... Das drückt dann schon ein bisschen. Sich dann auf das zu verlassen, was man gut kann, ist genau richtig 😃... Und das ist bei dir bunt... Ein feines Büchlein... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. ich bin schwer begeistert! so süß deine büchlein! und das mini regal erst ;o) und sehr fein, dass ihr euch gegenseitig sonderpost schickt! das ist bei so einem aufwändigen thema ja nciht selbstverständlich. erinnert mich daran, dass ich mal loslegen sollte mit meiner sonderpost als dank an all die sonderpöstler ...

    die tabea grüßt herzlich

    AntwortenLöschen
  3. Toll, einfach nur toll sind deine bunten Büchlein geworden. Und dieses entzückende Regal dazu ... wunderschön. Ganz liebe Grüße zu Dir, Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annette, so schön sind deine Büchlein und so ganz ganz du, bunt, fröhlich und mit ganz viel guter Laune als rotem Faden. Druck oder Stress ist echt nicht nötig. Ich freu mich über dein wunderschönes so besonderes Büchlein und ja, genau wie Tabea sollte ich mal mit der Sonderpost loslegen... Schulden...
    Liebe Grüße und schöne Rest-Pfingsten
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Das ist also aus deinen ersten Ideen an Weiberfastnacht geworde. Tatsächlich mit koptischer Bindung! Wunderbare Exemplare, so schön bunt und frühlingsfrisch und so tolle unterschiedliche Techniken.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderbare Sammlung auch bei Dir! Und so ein feines Regal für Deine Bücherei!
    Herzliche Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Annette, ob erste oder letzte in der Gruppe zu sein, nimmt sich wohl nicht viel... Ich glaube, alle haben sich richtig viel Druck gemacht, um etwas Schönes abzuliefern, wenn ich alle Ergebnisse so betrachte.
    Dein buntes, fröhliches Büchlein ist so hübsch geworden mit Inhalt und Buchcover, dazu noch die dekorative Bindung, die ich so mag!
    Es war wirklich eine ganz tolle Aktion!
    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen